Geboren 1952, verbrachte er seine Kindheit mit seiner Schwester Mireille in der Familie zu Hause. Er absolvierte eine Lehre als Feinmechaniker am Technikum in Biel. Er studierte zudem Ingenieurwesen und verliess das Gebäude 1975 mit seinem Abschluss in der Tasche. Nach einem Aufenthalt bei „BIEN-AIR“ ging er auf Weltreise und kehrte anschliessend zum alten Arbeitsplatz zurück. 1977 wurde er in Schönenwerd in der Maschinenfabrik für die Herstellung von Spiralfedern „Schenker Maschinen AG“ als Konstrukteur angestellt. Im Jahr 1978 trat er ins Familienunternehmen mit ein. Er lernte das Handwerk im Kontext der Wirtschaftskrise. Der Beginn der Informatik ermöglichte es ihm Betriebswirtschaft auf Desktopebene zu entwickeln. Er heiratete 1983. Seine Frau Romaine unterstützt ihn ebenfalls im Büro. Im Jahr 1984 wurde das Unternehmen eine Aktiengesellschaft und erhält den Namen „FAVRE-STEUDLER AG“. Um sein Wissen zu erweitern, nahm er Abendkurse am Technikum in St. Imier und verliess es 1993 mit einem Abschluss in Betriebswirtschaft. Er wurde Direktor und Hauptaktionär. Er hat immer noch den gleichen Status. Die Ankunft der CNC-Maschinen auf dem Markt revolutioniert die Produktion und eröffnet neue Märkte. 

Copyrights © 2017 | www.favre-steudler.ch | All Rights Reserved